Wie mit journalistischen Fälschungen Weltpolitik gemacht wird und weshalb man sich lieber selbst im Internet informiert – konkrete Beispiele


str07-09_de

Kriegsreporter im Görlitzer Ruhestand Randolph Braumann alias „Congo-Randy“ (geb. 1934) im Interview mit der polnischen Zeitschrift „Region“ (hier in der deutschen Ausgabe), deren Lektüre hier generell im Sinne grenzübergreifender Kommunikation empfohlen wird. Datei anklicken und selbst lesen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: